4 hilfreiche Tipps um täglich zu sparen und der Umwelt zu helfen

  • 1 Geräte ausschalten

    Schalten Sie Ihre Elektrogeräte (Fernseher, Radio, PC etc.) ganz aus und nicht nur in den
    Standby-Modus!

  • 2Backöfen nicht vorheizen

    Es ist veraltet, Backöfen vorzuheizen. Das verbraucht nur unnötig Strom und ist heute nicht
    mehr nötig.

  • 3Dusche statt Vollbad

    Wer öfter duscht als badet, spart Energie und Wasser. Für öffentliche Duschen in Vereinsheimen o.ä. bieten sich Sparduschköpfe an.

  • 4Heizkörper nicht zustellen

    Nur wenn die Heizkörper nicht hinter Sesseln oder Gardinen verschwinden, ist eine Zirkulation der erwärmten Luft möglich.