Firmenpotrait

  • Dipl. Bauingenieur (FH) Abschluss mit Diplomurkunde vom 31.07.1985
  • Zertifizierter Kanal-Sanierungsberater Abschluss 19.06.2004
  • Energieberater (HWK) Abschluss am 30.07.2009
  • Privater Sachverständiger in der Wasserwirtschaft von Kleinkläranlagen seit 2001
  • Vertriebstechniker für erneuerbare Energien (HWK) Abschluss am 10.05.2010
  • Sachverständiger für Photovoltaik-Anlagen (TÜV Rheinland) 06.08.2012
  • Energiemanager (IHK) vom 24.01.2014 – 17.11.2014
  • Energieauditor: (IHK) für Energiemanagementsysteme vom 06.07.2015 – 10.07.2015


4 hilfreiche Tipps um täglich zu sparen und der Umwelt zu helfen

  • 1 Geräte ausschalten

    Schalten Sie Ihre Elektrogeräte (Fernseher, Radio, PC etc.) ganz aus und nicht nur in den
    Standby-Modus!

  • 2Backöfen nicht vorheizen

    Es ist veraltet, Backöfen vorzuheizen. Das verbraucht nur unnötig Strom und ist heute nicht
    mehr nötig.

  • 3Dusche statt Vollbad

    Wer öfter duscht als badet, spart Energie und Wasser. Für öffentliche Duschen in Vereinsheimen o.ä. bieten sich Sparduschköpfe an.

  • 4Heizkörper nicht zustellen

    Nur wenn die Heizkörper nicht hinter Sesseln oder Gardinen verschwinden, ist eine Zirkulation der erwärmten Luft möglich.